Balcoronien

Neues von Balcoronien.

In Zeiten von C muss man sich zu texten wissen.

14.04.
Heute morgen auf demPlatz um die Ecke gab es Ruhe. Und systemrelevante Heckenschneidearbeiten in 50m Entfernung. So leise alles während Corona ist, so laut fühlte sich das circa an.
Hab heute an der Post angestanden. Einfach so. Hatte einen Postschein für den 28.02. dabei. Der Mitarbeiter war freundlich und hat mich lachend wieder nach Hause geschickt. Mal schauen, wie er schaut, wenn ich morgen wieder da bin …

13.04.
Der Hund ist von Stöckchen auf Bäumchen umgestiegen. Lag halt da. Was soll sie machen. Sah aus, wie ein Ast. Also beißen und dran zerren. Fast wie ein großer Hund. Süß.

12.04.
Der Hund liebt Stöckchen. Einer landete im Magen und wurde ins Wohnzimmer exhaliert. Naja. Immerhin war Küchenrolle zum aufnehmen vorhanden, die ich als Klopapier-Notnagel gekauft hatte, als es in der einen Stunde, in der ich damals im Aldi war, keins gab. Klopanik kann so sinnvoll sein.

11.04.
Helau! Ich schreibe um 11.11 Uhr. Danke Carnevalorona. Heute war oder ist Ostersonntag. Sonnenbrand vom wiedererstarkten Frühling kassiert. Aus der Blaue-Himmel-Armkasse. Danke.

10.04.
Spazierendes Warten auf Ostern.

09.04.
Google sagt, ich hätte mich heute bewegt. War wahrscheinlich irgendwo ganz alleine am Wasser mit dem Hund spazieren. So wie ca. 100.000 andere auch. #Elbesperren!!111!21!#+*!

08.04.
Die Sonne ging auf. Und unter. Dazwischen: himmlische Farbverläufe.

07.04.
Ich hab mich zur Abwechslung mal Online getroffen. So, wie diese ganzen zoom Süchtigen im Moment das so tun. Ich komme nicht umhin, dass ich es „nett“ fand.
Fazit: diese physische Distanz hat sich also doch auf mein soziales Verhalten ausgewirkt.

08.04.
Ich schreibe aus Spaß das falsche Datum. Heute ist es schlimm. Glaube ich.
Aber ehrlich. Es ist der 06.04. und ich lese Elhotzo (Internet-Memes kennen ihn), denke ich kann es besser und werde prompt im ersten Beitrag, den ich heute von ihm lese als Stefan beschimpft. Unerhört – lustig.

05.04.

04.04.
Dachtest du, es kommt hier wirklich was? Na gut … morgen vielleicht.

03.04.

02.04

01.04
Ich fange einen Corona-Blog an. Jeden Tag ein bisschen kreativen Nonsens.

In Zeiten von Corona, muss man sich zu texten wissen.