klarmobil.de

Nein, ich bin nicht Schuld, dass der markante Österreicher euch immer so angeschrien hat. Ich bin allerdings Simon Gosejohann Schuld – zumindest ein bisschen – und, dass die Kampagne derbe gut abgeliefert hat.

Idee & Text: Michael Hagemeyer, Stefan Kuhnigk

Das Konzept fing damit an, dass wir auf der Suche nach einer neuen Art der Kommunikation für klarmobil waren – eben weg von dem Schrei-Ösi, hin zu etwas völlig neuem, das den Markenkern der Kundennähe aber dennoch mitträgt.

Unsere Idee in Phase 1:
Ein Interview-Konzept, direkt und echt mit Passanten, nah am Kunden auch im Internet mit einem neuen Content-Portal, das einfach auf subjektive Meinungen statt schnöder Tests setzt. Das Keyvisual wurde das MIC, ein verrückt orange verfusseltes Mikrofon – der heimliche Star der neuen Clips. Die damals von Janis geführten Interviews waren von lustig bis cringy so ziemlich alles, denn reale Passanten kann man nicht scripten. Also fast. Wir haben es trotzdem gemacht und einfach Fragen geschrieben, die man nur auf eine Art und Weise beantworten kann, was das Ganze überhaupt möglich gemacht hat. Nicht leicht, aber erfolgreich.

Unsere Idee in Phase 2:
Nach einer kompletten Kampagne mit Janis kam der Umschwung zu Simon Gosejohann und seiner Comedy-Power. Mit Simon zusammen ist die Kampagne nochmal so richtig eskaliert; bunter, lauter und verrückter geworden. Immer noch nah am Kunden mit dem Fuzz-MIC. Dazu kamen später die Extremtests und eine Menge anderer Schabernack, der auf die crazy Markenstrategie und die Marke klarmobil.de in Gänze eingezahlt hat. Da war einfach alles „Gut. In günstig“

Was alles drin war:
• Das Puschel-Mikrofon für wuschige Interviews auf der Straße
• Simon & sein Vorgänger als „Interviewer“

Idee & Text: Stefan Kuhnigk, Michael Hagemeyer
Idee & Text: Michael Hagemeyer, Stefan Kuhnigk

• Entwicklung eines Content-Portals, das heute (Nov. 2020) noch genutzt wird ( https://www.klarmobil.de/mic/ )
• Martin und Micha als „Die Produkt-Extremtester“

Idee & Text: Michael Hagemeyer, Stefan Kuhnigk

• und schließlich, als klarmobil LTE verkaufen konnte: Simon als „Der Speedtester“

Idee & Text: Michael Hagemeyer, Stefan Kuhnigk

Das alles passierte bei der Agentur Vasata Schröder. Das war ne sau starke Zeit, die echt lustig war und viel Spaß gemacht hat. Vor allem eben die ganze Ideenschmiederei für die Simon-Clips und all das Drumherum.

Abgesehen davon, dass es eine gute Zeit war, haben wir dem Kunden mit unseren Ideen eine mega Kampagne gezimmert, die viermal so gut performed hat, wie erwartet, bei weniger Spending als erwartet. Wow. Wieder genau der Markenclaim von klarmobil: Günstig. In Gut.

Gruß an die alten Mitstreiter auf dem Job und Danke Micha & Mirko für vielviel Learning by doing und das derbe Vertrauen! <3