Verrat am Ziel

Es stellt sich immer die Frage danach,

was man erreichen möchte,

nicht aber die Frage nach dem,

was man schon erreicht hat,

denn das Erreichte liegt bereits zurück,

ist nahezu wertlos.
Der Fundus von Erreichtem ist nur erstrebenswert,

wenn man kurz auf ihn zurückgreift,

um sicher zu gehen,

sich ganz und gar neue Ziele gesteckt zu haben.

Für die meisten von uns ist aber die Frage nach dem Ziel selbst eine Frage,

die kaum zu beantworten ist.
Ist man in der glücklichen Situation,

die Frage zum Ziel schon deutlich beantwortet zu haben,

so sollte man diesem nachgehen und es erreichen,

verrät man doch sonst all jene,

denen es nicht vergönnt ist

selbst ein Ziel zu haben.

Schreibe einen Kommentar